Die Bahn lässt Geld sausen?

Wieder Ferien, wieder Zeit sich frei zu bewegen, wieder zu jung um Auto zu fahren. Aber es gibt ja die Bahn, viel beschimpft, aber für mich immer wieder vergötterungswürdig – denn sie verkauft das Ferienticket für Schüler. Direkt gekauft, immer dabei, also immer legal unterwegs… Doch keinen interessiert’s! In letzter Zeit bin ich viel mit Zügen, Bussen etc unterwegs gewesen, mein Ticket wurde in etwa 5% der Fälle angefordert. Nicht dass ich das schlimm finden würde, aber ist das so sinnvoll für die Bahn? Es wäre so einfach gewesen schwarz zu fahren, und so viel ich von Mitreisenden mitbekommen habe, tun dies auch viele. Eine Frage in den Raum: wie viel kostet ein Fahrkartenkontrolleur im Jahr und rechnet sich dessen Gehalt nicht eigentlich mit den vielen 40Euro+Ticketgebüren, die er (oder sie) eintreiben könnte? Arbeitsplätze schaffen? Als Nutzerin der Bahn ist es mir persönlich egal, wer nun zahlt oder nicht, aber rein finanziell gesehen frage ich mich doch: wieso?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s