Blogparade: 5 Dinge, die Kinder in ihrer Kindheit unbedingt getan haben sollten

Blogparadenlink zu „Pusteblumenbaby“
Oh süß!

Gleich zu Anfang will ich sagen – meine Kindheit war der Hammer! ^^ Ich hatte (fast) immer eine super Zeit, was vor allem daran liegt, dass ich in einer ziemlich naturnahen Gegend mit einigen Kindern meines Alters gewohnt habe. Mit denen habe ich eine Menge Unsinn angestellt, aber unglaublich viel Spaß gehabt… Und hier beginnt auch schon die Aufzählung meiner Top 5 der Kindheitsaktivitäten:

  • Buden bauen – Das habe ich am liebsten mit meinem Cousin gemacht, der konnte das ^^. Stühle, Regale, Tische, alles wurde zugehangen, dann noch Polster als „Türen“ und natürlich (Taschen-)Lampen und Inneneinrichtung. Bis so eine Bude fertig war, konnte es locker um die drei bis vier Stunden dauern. Hat sich aber immer gelohnt!
  • Mit Hunden rennen – Nicht ungefählich, das weiß ich jetzt auch, aber passiert ist mir nie etwas. Hunde sind einfach toll und mit ihnen über die Wiesen zu laufen und zu rennen macht super viel Spaß. Noch toller (aber leider mit nicht jedem Hund möglich) ist es, sich danach neben dem Hund ins Gras zu legen und mit dem Kopf auf dessen Rücken rumzudösen. *.*
  • Zelten – …und das nicht mal weit weg, der Garten ist perfekt dafür. Zelt aufstellen, Spielzeug, Schlafsachen, Essen etc. reinräumen und den ganzen Tag und die ganze Nacht nicht mehr reingehen. Geschichten vorgelesen bekommen, Hörspiele hören und und und…
  • Kuchen ohne Rezept backen – Wer wollte noch nie einen Kuchen ohne Vorgaben backen? Einfach alles reinmischen, was lecker aussieht, Smaties, Schokolade, Zucker, Nüsse, Zitronenscheiben, Quark, Mehl, Milch, Kakaopulver… Das ganze so lange backen, bis es gut aussieht und dann dekorieren: Schokoglasur, Dekobuchstaben, Smarties, Gummibärchen, Baiser… *.* Aufessen nicht vergessen!
  • Eine eigene Pool/Strandlandschaft bauen – natürlich ohne „richtigen“ Pool, stattdessen mit Rasensprengern, Planschbecken, Sandkästen, Handtüchern und natürlich Freunden! Dabei dürfen auch eine Menge Eis und kalte Getränke nicht fehlen. So kann man eine schöne Sommerparty ganz einfach zuhause feiern. Die perfekte Beschäftigung an heißen Tagen.

Viel Spaß beim Ausprobieren! (:

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s