Dein Beruf und deine Sprache – Blogparade

http://sprachen-lernen-web.com hat eine Blogparade ins Leben gerufen, in der man erzählen soll, welche Rolle Sprachen im eigenen Beruf spielt.

Nunja, mein Beruf ist Schülerin ;). Aber angeblich zählt das ja auch als Job ^^.

Sprachen sind in meinem Stundenplan extrem wichtig, ich hab Deutsch, Englisch, Latein+Französisch. So oft wie möglich habe ich neue Sprachen dazugewählt, da es mir recht leich fällt, sie zu lernen & später mein Abi im sprachlichen Bereich ablegen will, Naturwissenschaften sind nicht so Meins.

Es bringt mir immer wieder Vorteile, ein Sprachtalent zu haben, so bin ich oft schneller mit Aufgaben fertig& habe Zeit, meinen Gedanken nachzuhängen ;) In Klassenarbeiten ist es ebenfalls so, dass ich recht schnell fertig bin und meine Aufgaben oft noch mehrmals durchgehen+korrigieren kann, sodass meine Noten meist gut sind.

Auch ist es kein Problem, mit Austauschschülern aus anderen Ländern zu reden, während andere noch nach Vokabeln suchen, sind wir schon am Quatschen. :)

Vokabeln lerne ich übrigens nicht so häufig. In Englisch beispielsweise ist es mir ein Leichtes, Wörter aus dem Kontext zu verstehen oder sie zu umschreiben, außerdem merke ich mir die meisten Wörter schon nach erstem Aussprechen/Lesen/Hören.

Das klingt jetzt vielleicht etwas angeberisch, aber dafür beneide ich alle, die Naturwissenschaften aus dem FF können. Da muss ich immer so lange überlegen :/

 

Was ich einmal werden möchte

Wie konnte ich das nur vergessen?! Mein Berufswunsch:

Zur Zeit träume ich davon, irgendwann in einer Werbeagentur zu arbeiten, vorher würde ich gerne BWL mit Schwerpunkt Marketing + Psychologie studieren. Das interessiert mich einfach total! Wie muss eine Werbung sein, damit sie „wirkt“? „Welche Möglichkeiten hat man beim Werben?  Slogans schreiben usw… für mich ein Traumjob!

LG Karla

Advertisements

3 Kommentare

  1. Hallo Karla,
    Vielen Dank für deine Teilnahme an der Blogparade.
    Interessant wäre jetzt vielleicht noch zu wissen, welchen Beruf du denn mal ausüben möchtest.
    Bestimmt etwas wo du dein Sprachtalent brauchen kannst ;-)

    Ansonsten beneide ich dich natürlich für dein Auffassungsvermögen.
    Ich wünschte ich könnte ein Wort einmal hören um es mir zu merken… ;-)
    LG Dani

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s